WBA-Intercontinental Champion Sebastian Sylvester
zu Sebastian
zu Event

Boxevent in Rostock 3.03.2007

Einfach nur Klasse – vor 4,500 Zuschauern schlug WBA-Intercontinental Champion Sebastian Sylvester in der Rostocker Stadthalle (3,31 Millionen ARD-Zuschauer)  Herausforderer Alessio Furlan durch technischen Knock-out in der 12. Runde. Unser "Hurrikan" war von der ersten Runde an dem Italiener Alessio Furlan überlegen. Bereits in Runde drei schüttelte Furlan frustriert den Kopf, nachdem Sylvester mit langen, schnellen Kombinationen jede seiner Aktionen verhinderte. Am Ende der siebten Runde schien dann alles vorbei – Furlan lag nach einer krachenden Rechten am Boden. Der Italiener verletzte Sylvester mit einem Kopfstoß unter dem linken Auge, was aber unseren Sebastian nur noch mehr anstachelte. Alessio Furlan zeigte zumindest Durchhaltevermögen. In der zwölften Runde, nach einigen harten Treffern griff der Ringrichter ein und beendete den inzwischen einseitigen Kampf und bewahrte damit den Italiener vor weiteren Schlagsalven unseres Hurrikans.

Dieses Autogramm
gibt es nur auf unserer Webseite. Du
kannst es dir hier